19.8. Reiseplanung geht weiter

Administrator (Reinhard_net) on 19/08/2019

Auf der Suche nach Stellplätzen am Reiseweg bin ich auf einen Campingplatz gestoßen, auf dem ich mich wohl länger aufhalten werde. Von dort aus ist es nur noch eine Stunde Autofahrt zum Hafen von Ancona.

Bei einem Wohnmobilstellplatz an der Adria Autobahn fand ich einen Eintrag auf den Camping Panorama bei Pesaro. Er liegt über einer Steiküste an der Adria mitten in einem Naturpark. Bietet also absolute Ruhe und auch noch ein Schwimmbad, weil der Strand schwer zu erreichen und felsig ist. Die Bilder vom Platz bringen mich zum Träumen.

Wegen der Nähe zu Ancona habe ich mich entschlossen, von dort die Fähre nach Patras zu nehmen. Warum soll ich mir den Stress einer zwei bis drei Tage dauernden Weiterfahrt auf der Adria Autobahn antun, wenn mich die Fähre bequemer meinem Ziel entgegen bringt. Die ersten Etappen meiner Anreise sind Emmenbrücke, Modena, Pesaro mit längerem Aufenthalt und Ancona.

Zurück