Reisetagebuch 2019

Samstag, 5.10. Wohlbehalten zu Hause angekommen

Samstag, 5.10. Wohlbehalten zu Hause angekommen

Nach vier Rückreisetagen bin ich wieder wohlbehalten zu Hause angekommen.

30.9. Packtag

30.9. Packtag

16:10 Uhr: Bin früh aufgewacht. Die Sonne scheint vom Wolken freien Himmel. Morgens noch eine große Radausfahrt gemacht und im Meer schwimmen gewesen. Am Nachmittag für die Weiterreise gepackt.
20:45 Uhr: Es geht nicht einmal ein Hauch von Wind. Deshalb ist es jetzt noch schwül warm.

Sonntag, 29.9. Sonne, Radausfl├╝ge, sonnen und schwimmen

Sonntag, 29.9. Sonne, Radausfl├╝ge, sonnen und schwimmen

20:20 Uhr: Am Vormittag große Radtour gefahren, um den Darm zu bewegen. Zu Mittag am am Nachmittag geschwommen. Am Abend noch eine kleine Radtour für die Bewegung gemacht.

Samstag, 28.9. Sonne und wenige Wolken, Bauchschmerzen

Samstag, 28.9. Sonne und wenige Wolken, Bauchschmerzen

20:30 Uhr: Im Wohnwagen sind es noch 27°, vor dem Wohnwagen fühlt es sich etwas kühler an. Schwimmen gewesen und Rad gefahren.

Freitag, 27.9. noch einmal Hochsommer

Freitag, 27.9. noch einmal Hochsommer

22:00 Uhr: Dieser Tag war wieder besonders warm, bis zu 33° im Schatten. Bin trotzdem Rad gefahren und am Abend über einen Bergrücken spaziert.

Donnerstag, 26.9. Schwimmen, Radfahren, Sonnenuntergang

Donnerstag, 26.9. Schwimmen, Radfahren, Sonnenuntergang

21:15 Uhr: Noch 26°, der Tag war sonnig mit einzelnen Wolkenfeldern. Am Vormittag mit dem Rad zum Einkaufen gefahren, vormittags und nachmittags im Meer geschwommen. Am Abend zum Sonnenuntergang mit dem Rad zur Elias Kapelle gefahren.

Mittwoch, 25.9. Zwei gro├če Radtouren

Mittwoch, 25.9. Zwei gro├če Radtouren

21:15 Uhr: Bei gutem Wetter, bis 28° im Schatten, trozdem zwei anstrengende Radtouren gemacht.

Dienstag, 24.9. Wolkentag

11:15 Uhr: Heute ist der Himmel bedeckt, es ist schwül bei 26°. Ich war mit dem Rad schon beim Supermarkt an der Straße und im Dorf. Jetzt steckt meine gebrauchte Unterwäsche in der Waschmaschine.

20:45 Uhr: Am Nachmittag haben sich die Wolken verzogen. Nun ist es selbst um diese Zeit noch schwül warm bei 28°.

Montag, 23.9. Einkaufen, schwimmen und wandern

Montag, 23.9. Einkaufen, schwimmen und wandern

21:30 Uhr: Tagewerk geschafft. Am Vormittag im Dorf einkaufen gewesen, am Nachmittag im Meer geschwommen, am Abend auf einem Berg gewandert.

Sonntag, 22.9. Radausfahrt am Fluss, langer Spaziergang auf Bergr├╝cken

Sonntag, 22.9. Radausfahrt am Fluss, langer Spaziergang auf Bergr├╝cken

21:45 Uhr: Hausarbeit beendet. Sitze im Wohnwagen, draußen ist es mir zu ungemütlich, obwohl noch 22° angezeigt werden. Am Vormittag eine lange Radausfahrt entlang des Flusses (?) gemacht. Am späten Nachmittag auf einer Bergkuppe einen langen Spaziergang gemacht.

Samstag, 21.9. Radausflug, F├Ąhre gebucht, Methoni besucht

Samstag, 21.9. Radausflug, F├Ąhre gebucht, Methoni besucht

20:55 Uhr: Am Vormittag mit dem Rad zur Kapelle auf einer ins Meer ragenden Klippe gefahren, am Nachmittag Fähre buchen können, am Abend zu Fuß Methoni besucht.

22:45 Uhr: Frauen mit Wasserpistolen

Freitag, 20.9. nicht zum Klimastreik gefahren

Freitag, 20.9. nicht zum Klimastreik gefahren

12:00 Uhr: Leider muss ich mir den Besuch der Klimademo in Kalamata verkneifen. Statt dessen bin ich eine gute Runde auf der alten Straße Rad gefahren.

21:40 Uhr: Einmal geschwommen, einmal Radtour zum Abend gemacht.

| 1-12 / 28 | n├Ąchste