22.11. Idee zur Gliederung der Reiseroute

Administrator (Reinhard_net) on 22/11/2019

Wir sind grob 24 Tage auf der Südinsel und 24 Tage auf der Nordinsel unterwegs. Wenn wir für jedes uns wichtige Ziel 4 Tage ansetzen, dann können wir pro Insel 8 Ziele im Voraus auswählen.

Beim Lesen der beiden Reiseführer "Mit dem Wohnmobil durch Neuseeland" fiel mir auf, dass ich dazu keinen Zeitplan im Kopf entwickeln konnte. Jetzt kam mir die Idee, das Pferd anders herum auf zu ziehen.

Uns steht eine bestimmte Zeit zur Verfügung, insgesamt 59 Tage, knapp einen Monat für jede der beiden Inseln. Ein Teil dieser Zeit geht für die Übernahme und Abgabe des Wohnmobils und für die Fähre von der Süd- zur Nordinsel drauf. Für jedes uns interessante Ziel können wir eine bestimmte Anzahl an Tage ansetzen. 24 Tage pro Insel lassen sich gut durch 8 teilen. Also bleiben 4 Tage für ein interessantes Ziel. Dazu kommt ja noch die Anreise, sodass meist nur 3 Tage übrig bleiben. Das wäre ein Rhythmus, mit dem ich leben könnte.

Ist das Ziel mal nicht so interessant wie vorher gedacht, reisen wir früher weiter. Bietet das Ziel mehr als wir erwartet haben, können wir auch mal ein oder zwei Tage länger bleiben. Der 4 Tage Rhythmus ist ein guter Rahmen, um unsere Auswahl an Zielen sinnvoll einschränken zu können.

 

Zurück

Kommentar

email address:
Homepage:
URL:
Comment:

Name:

E-Mail (required, not public):

Website:

Kommentar :

Prüfziffer:
1 plus 2  =  Bitte Ergebnis eintragen