4.12. Wasserstoff Beauftragter der Bundesregierung

Administrator (Reinhard_net) on 04/12/2020

Heute bin ich in der Leute Sendung von SWR1 mit dem neuen Gesamtmetall Präsidenten Stefan Wolf wieder einmal über den Wasserstoff Beauftragten der Bundesregierung gestolpert.

Heute bin ich in der Leute Sendung von SWR1 mit dem neuen Gesamtmetall Präsidenten Stefan Wolf wieder einmal über den Wasserstoff Beauftragten der Bundesregierung gestolpert.

In der Sendung hat Stefan Wolf eine rosige Zukunft für die Wasserstofftechnologie gezeichnet. Kein Wunder, denn die Autoindustrie in Deutschland hat bisher den Wechsel zu Klima schonenden Antrieben verschlafen. Jetzt setzen sie auf unsere Steuer(Förder)gelder, um noch eine Zeit lang über Wasser zu bleiben. Wasserstoff hat, wie ich an anderer Stelle ausführlich erkläre, kein Zukunftspotential für die Mobilität. Es wird viel zu viel Grüner Strom benötigt um auch noch in diesem Industriezweig klimaneutral zu werden.

Interessant für mich ist, wie die CDU in der Region Hand in Hand für die Wasserstofflobby arbeitet. Der Beauftragte der Bundesregierung, Stefan Kaufmann hat seinen Wahlkreis in Stuttgart, der Förderer und Vertreter im Wirtschaftsausschuss Joachim Pfeiffer MdB CDU hat seinen Wahlkreis in Backnang, der Gesamtmetallpräsident stammt aus der Region. Für mich ist eindeutig, dass sie als Lobbyisten der Gasindustrie unterwegs sind und nicht den Klimaschutz dabei im Sinn haben. Ich unterstelle den Herren, dass sie genau wissen, dass Wasserstoff in der Autoindustrie keinen Beitrag zum Klimaschutz leisten kann.

Zur√ľck