26.9. Weltweiter Klimastreik in Backnang, was besser werden muss

Administrator (Reinhard_net) on 26/09/2020

Leider war die Aktion der FfF Schüler in Backnang in meinen Augen nicht gut besucht. Deshalb hier einige spontane Ideen, wie wir das bessern können.

Leider war die Aktion der FfF Schüler in Backnang in meinen Augen nicht gut besucht. Deshalb hier einige spontane Ideen, wie wir das bessern können.

1) Das Klimabündnis bildet ein Presseteam mit Kontakten zur BKZ, zur WKZ und zur StZ. Das Team sorgt für Veranstaltungsankündigungen, Veranstaltungsberichten und ein Pressearchiv.

2) Ein anderes Team kümmert sich um Kontakte zu allen SMV in den Mittel- und Oberstufen des Kreises. Es werden die Kontaktadressen dieser Schülervertreter gesammelt. Alle Infos des Presseteams gehen auch an die SMV Vertreter. Zusätzlich werden auch Adressen von lehrern gesammelt, die FfF unterstützen.

3) Ein weiteres Team sammelt Beispiele von klimaschädlichen Entscheidungen der Gemeinde- und Kreisräte und stellt dem klimaschützende Entscheidungen aus anderen Regionen gegenüber. Mit konkreten Beispielen vor Ort können wir eher Menschen bewegen sich zu engagieren als mit entscheidungen aus fernen Gremeine wie dem Bundestag. Da haben vile Menschen keine Hoffnung. Beispiel Gasheizung für die neue Straßenmeisterei statt Pellettsheizung oder Wärmepumpen, Parkplatzerweiterung am Bahnhof in Backnang statt besseren ÖPNV, Neubauviertel in der Oberen Walke trotz stadtnaher Lage nicht autofrei. Der amtierenden OB ist ein Fan von Autoverkehr und verwaltung und Gemeinderat folgen ihm.

Zur├╝ck