Reisetagebuch NZ 2020

13.2. Ausfahrt am Lake Te Anau entlang

13.2. Ausfahrt am Lake Te Anau entlang

Ein Sonnentag von Morgens bis Abends. Wir sind am Ufer des Lake Te Anau entlang gefahren Richtung Milford Sound.

12.2. Weiterfahrt nach Te Anau

12.2. Weiterfahrt nach Te Anau

Die Fahrt nach Mossburn verlief so problemlos, das wir gleich nach Te Anau weiter gefahren sind.

11.2. Nugget Point und Seelöwen

11.2. Nugget Point und Seelöwen

Der Morgen war kalt und ungemütlich, am Nachmittag kam die Sonne hervor. Wir haben uns den "Nugget Point" und die "Jack's Bay" angesehen. Außerdem waren wir noch in Owaka.

10.2. Fahrt nach Kaka Point

10.2. Fahrt nach Kaka Point

Endlich wieder Internetzugang. Hier in der Nähe von Kaka Point gibt es das "Lighthouse" und die seltenen Gelbaugen Pinguine. Noch ein Link zum "Nugget Point".

9.2. Fahrt zum Waitaki Waters Camp

9.2. Fahrt zum Waitaki Waters Camp

Endlich ein Sonnentag. Die Nacht auf dem Peel Forest Camp war sehr sehr kalt. Doch am Morgen begrüßte uns strahlend blauer Himmel.

8.2. Fahrt zum Peel Forest

8.2. Fahrt zum Peel Forest

Bei der Weiterfahrt kamen wir dann tatsächlich durch starke Regenschauer. Zusätzlich schaukelten uns auch noch kräftige Windböen. Die Lenkung des Toyota ist weich, das heißt sie reagiert träge. Man muss sich daran gewöhnen den Kurs nicht genau so halten zu können wie bei einer direkten Lenkung.

7.2. Ausflug nach Onuka und Akaroa

7.2. Ausflug nach Onuka und Akaroa

18:11 Uhr
Elke bereitet das Abendessen vor. Der Morgen war noch kalt, 14° C zeigte das Thermometer bis zum Mittag. Wir haben einen kleinen Ausflug nach Onuka gemacht, einfach so.

| 1-7 / 15 | nächste